Das neue Ruderjahr steht in den Startlöchern.

Liebe Ruderinnen und Ruderer,

das neue Ruderjahr steht in den Startlöchern. Corona bremst uns zwar immer noch etwas aus, aber ein Ruderbetrieb wie im letzten Jahr ist möglich.

Das bedeutet zu folgenden Regeln laut 12. BaylfSMV vom 08.03.2021 darf ab sofort gerudert werden:

​Bei Inzidenz 50 – 100

​​Nur Outdoor-Sport

​​Kontaktfreier Individualsport von max. 5 Personen aus 2 Haushalten

​​Gruppen von bis zu 20 Kindern (bis 14 Jahre)

​​Gültig für alle Sportarten

​​Kein Körperkontakt

​​Kein Indoor-Sport

​​Keine Nutzung von Umkleide und Duschen

Die heißt für uns, dass wir im Einer und Zweier auf Wasser gehen können. Theoretisch ist ein Vierer mit Personen aus max. 2 Haushalten möglich.

Für die Terminvereinbarung halten wir uns an die Regel vom letzten Jahr:

Anmelden über die Whats-App-Gruppe und wenn möglich zeitversetzt.
Keine unnötige Rudelbildung am Bootshaus.
Maske tragen und auf Abstand achten.

Um das Training für die Kinder und Jugendlichen zu besprechen, werden wir baldmöglichst eine Versammlung abhalten (im Freien und mit genügend Abstand).

Bei einer Inzidenz von über 100, darf lt. der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung das Vereinsgelände geöffnet bleiben. Voraussetzung ist die Nutzung für den Individualsport alleine, mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes sowie einer weiteren Person.

Ich hoffe, dass wir im laufe der nächsten Wochen noch etwas Klarheit für den weitern Saisonverlauf bekommen. Der BLSV ist weiter in Verhandlung mit dem Ministerium.

Auf ein baldiges Wiedersehen

Michael Dümler

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.